Ausbildung,  Fotos,  Paddelberichte,  Wandersport

2021_09_12 obere Sieg mit wenig Wasser zum Wasserlesen und leerer Wasserfall in Schladern

Spontan haben wir uns verabredet, die obere Sieg noch mal zu paddeln. Mit dabei unsere Freunde Helmut und Katrin, die wir durch Corona kaum gesehen hatten, eine blutige Anfängerin und ein fortgeschrittener Anfänger. Halmut und Katrin hatten sich für das Kurzboot entschieden, wir anderen für unsere Langboote. Der Betzdorfer Pegel lag etwas über dem erforderten Minimum und statt wie bei den letzten Fahrten nur Wellen zu reiten, mussten wir nun die Hindernisse, welche diese Wellen erzeugten sehen lernen und natürlich auch vermeiden! Zunächst sah es nach Regen aus, aber nach wenigen Metern kam die Sonne raus und hat uns bis zum Schluss auch begleitet. Dieser Abschnitt zwischen Frankental (bei Wissen) und dem Schladerner Wasserfall hat keinerlei Wehre, nur immer wieser Schwälle und Flachstücke. Landschaftlich einsam und wunderschön. Und am Ende haben wir uns den WAsserfall angeschaut. Man konnte gefahrlos bis an den Wehrkranz heranpaddeln und hinunterschauen ins leere Flussbett. Der Wasserfall besteht aus einer Mischung von Naturfelsen und gemauerten einbauten, die nun gut sichtbar waren, da kaum Wasser durch die Durchlässe im Wehrkranz lief. Die Fotos aus dem Tage liegen wieder in einem Googleordner. Die meisten Fotos sind von mir, einige auch von Katrin, da bin ich dann auch mal zu sehen 😉

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.