Ausbildung,  Fotos,  Paddelberichte,  Wandersport

eine Fahrt mit Paddelneulingen auf dem Rhein ist immer eine Ausbildungsfahrt

Mir macht es immer wieder Freude, Paddelneulingen das Paddeln auf dem Rhein nahe zu bringen. Ich bekomme sehr oft von Nicht-Rheinanliegern gesagt, dass sie nieeeeee auf dem Rhein paddeln würden, das wäre ja Lebensgefährlich. Ja, wenn man die Regeln des Verkehrs auf dem Rhein nicht kennt und auch keine Erfahrung hat, Strömung zu „lesen“, dann kann es gefährlich sein. Wenn man aber mit erfahrenen Rhein-Paddlern unterwegs ist, kann man viel lernen, um später selber alleine dort seinem Sport zu fröhnen.
Eine wichtige Rettungsübung ist der Wiedereinstieg mit Partnerhilfe ins Boot. Das geht ganz schnell (weniger als 3-4 Minuten) und man ist auf dem Großgewässer Rhein wieder voll aktionsfähig nach der Kenterung. Deshalb muss jeder Neuling, den ich mitnehme, einmal „freiwillig“ Kentern, um zu erleben, wie effizient diese Rettungsmethode ist. Da Wissen um diese Möglichkeit, lässt bei vielen die Angst verschwinden – der Respekt für die Bundeswasserstrasse Rhein muss aber bleiben!
Der Link zu den Fotos des Tages…

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.