Fotos,  Paddelberichte,  Wandersport

2021_06_13 Bezirksfahrt auf dem Rursee

Den Rursee kenne ich in den letzten Jahren eigentlich nur mit viel „Strand“, also nur wenig gefüllt im Sommer. In diesem Jahr ist einiges anders, insbesondere der Wasserstand des Sees. Ich konnte noch nie zum Urftsee reinfahren, da hier eigentlich eine Betonwand ist. Dieses Jahr ist sie gut überflutet und man kann einen Blick in den oberen Stau werfen.
Wir treffen unseren Freund Axel dort, dessen Heimatrevier der Rursee und die Rur ist. Und auch einige Kölner haben es sich nicht nehmen lassen, den Tag hier zu verbringen ebenso wie noch einige Paddler aus der Region an der Rur. Und man kann sich wieder einmal etwas austauschen – Sinn und Zweck dieser Gemenischaftsfahrten. Mit Abstand auf demWasser…
Übrigens, Wellen gibt es auch auf einem See – die Rurschifffahrt sorgt dafür!
Zu den Fotos von dem Tag führt dieser Link

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.